Der Verein

Wir arbeiten leidenschaftlich daran, dass Betroffene einer psychischen Erkrankung und deren Angehörige die Unterstützung erhalten, die ihre Selbsthilfekräfte stärken. Unser Ziel ist es, dass alltägliche Schwierigkeiten, die sich auf Familie, Freundschaft, Wohnen, Arbeit und soziale Sicherheit auswirken können, aufgefangen werden können.

Wir möchten mithelfen, die Akzeptanz seelischer Erkrankungen in der Gesellschaft zu stärken.
Der Verein organisiert daher regelmäßig Veranstaltungen mit dem Ziel, offensiv die Interessen und Belange psychisch Kranker und ihrer Angehörigen in der Öffentlichkeit zu vertreten. Durch Teilnahme an vielfältigen Aktionen setzt er sich dafür ein, den Vorurteilen, denen Menschen mit einem seelischen Leiden begegnen, durch aktive Aufklärung entgegenzutreten.

Der Verein unterstützt die Angehörigen- und die Psychiatrie-Erfahrenen-Selbsthilfe in Braunschweig und ist immer darum bemüht, neue Entwicklungen und Ideen zur Verbesserung der Versorgung aufzugreifen und in neuen Projekten und Angeboten umzusetzen. 

Auch der Situation Betroffener in psychiatrischen Krankenhäusern und psychiatrischen Heimen soll dabei Aufmerksamkeit gewidmet werden und gegebenenfalls notwendige oder wünschenswerte Veränderungen in der Struktur psychiatrischer Kliniken angeregt werden. 

In enger Kooperation mit allen Versorgungseinrichtungen in Braunschweig streben wir die Weiterentwicklung vernetzter Versorgungsstrukturen für die ambulante Versorgung von Menschen mit einer psychischen Erkrankung an.

Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben, rufen Sie uns gern an. Eine Beitrittserklärung finden Sie hier.